Orte des guten Lebens in Köln

10.
MÄRZ
2015

Wo fühlen wir uns wohl, was macht ein „gutes Leben“ aus? Mit welchen Initiativen können wir dazu beitragen, ein gutes Leben für alle zu ermöglichen? Wo hört Bürgerengagement auf, wo fängt Kommunalpolitik an und wo verzahnen sie sich? Wir sprechen mit verschiedenen Referent*innen, die sich diese Fragen gestellt haben und ihre Projekte vorstellen.

Engagement aus dem Veedel für das Veedel – welche Unterstützung gibt es seitens der Kommune? Welche Schwierigkeiten treten bei der Umsetzung der bürgerschaftlichen Initiativen für ein gutes Leben auf? Und welche Erfolge sind zu verzeichnen? Wir freuen uns auf einen interessanten Abend mit Bürger*innen, die sich für ein soziales und nachhaltiges Miteinander in Köln engagieren oder sich in Zukunft engagieren wollen.

Quartiersentwicklung

•    Vingst – ein Modellviertel: Pfarrer Franz Meurer

Urban Gardening

•    Gartenwerkstadt Ehrenfeld e.V.: Dr. Volker Ermert und Nicole Lange
•    Projekt „GartenClubs“ Querwaldein e.V.: Stephan Weinand

Veedelsmedien

•    Magazin Veedelfunker: Dunja Karabaic, Nika Rams

Moderation: Stefan Kreutzberger (freier Journalist, Autor und Medienberater)
Es laden ein: Agora Köln, Allerweltshaus e.V., KölnAgenda e.V, KölnGlobal, VHS Köln.

Datum
10. März 2015
Beginn
19:30 Uhr
Ende
10. März 2015, 21:30 Uhr
Ort
FORUM VolkshochschuleFORUM Volkshochschule im Museum, Cäcilienstr. 29-33, 50676 Köln
Veranstalter
KölnAgenda e.V.
E-Mail-Adresse
Kontaktperson
Ralph Herbertz
Telefon
0221 - 3310887